Kösching: Messerstecherei in Asylbewerberunterkunft

In einer Asylbewerberunterkunft in Kösching ist es am Wochenende zu einer Messerstecherei gekommen. Ein 20-Jähriger ist mit zwei Bewohnern in Streit geraten. In dessen Verlauf stach er mehrmals auf einen 24-Jährigen ein. Der erlittt mehrere Einstiche in der linken Hüfte. Der konnte dem Mann allerdings das Messer abnehmen und ihn ebenfalls verletzten. Beide mussten in der Klinik behandelt werden. Doch damit nicht genug: Bei seiner Rückkehr ging der Messerstecher noch auf einen weiteren Mann los. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.