Kösching: Mehrere Verletzte auf Bürgerfest durch Pfefferspray

Das Köschinger Bürgerfest ist am Freitagabend kurzzeitig eskaliert. Gegen 23 Uhr kam es zunächst an der Oberen Marktstraße zu einem Streit zwischen drei Ingolstädtern. Im Verlauf zog ein betrunkener 32-Jähriger ein Pfefferspray und sprühte damit um sich. Insgesamt 50 Gäste meldeten sich mit Atemwegsreizungen bei den Sanitätern, zehn mussten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Das Zelt wurde geräumt und blieb für den Rest der Nacht geschlossen.  Neben der Freiwilligen Feuerwehr Kösching waren Rettungsdienste und mehrere Streifen der Polizei vor Ort.