Kösching: Landwirt von Ast erschlagen

Tragischer Unfall am Wochenende im Köschinger Forst. Bei Waldarbeiten ist ein Landwirt ums Leben gekommen. Der 56-Jährige wurde vermutlich von einem herunterfallenden Ast erschlagen. Er war am Samstag Nachmittag alleine in den Wald gegangen und nicht mehr nach Hause gekommen. Als seine Angehörigen die Polizei verständigt hatten, fand ein Suchtrupp den Vermissten unter dem Ast. Die Feuerwehr konnte den 56-Jährigen Landwirt aus Kösching nur noch tot bergen.