© Logo Landkreis Eichstätt

Kösching: Keine Ruhe trotz Umgehung

Eigentlich soll eine Umgehungsstraße ja für weniger Verkehr und mehr Ruhe sorgen. In Kösching scheint das aber nicht funktioniert zu haben. Gut ein Jahr nachdem die Ortsumfahrung eröffnet wurde, wälzen sich auch weiterhin viele Autos durch den Ortskern. Zu viele – dieser Meinung sind laut Donaukurier die Anwohner. Diese zweifeln mittlerweile die Verkehrsplanung an. Das Bauamt Ingolstadt dementiert und macht die Lage vor Ort verantwortlich. Viele müssten von A nach B zum Einkaufen oder Arbeiten und meiden offensichtlich die neue Umgehung. Deshalb wird der Verkehr in Köschings Orstmitte auch künftig wohl nicht weniger werden.