Kösching: Keime auch im Hallenbad „Aquasun“

Seit vergangenen Dienstag müssen die Köschinger ihr Trinkwasser abkochen – Es wurden Keime gefunden. Unabhängig davon wurden jetzt auch Erreger im Beckenwasser des Köschinger Hallenbads festgestellt.
Das Bad „Aquasun“ wird nun verstärkt gechlort und gereinigt und ist deshalb vorübergehend geschlossen. Das Abkochgebot von Leitungswasser in Kösching und Umgebung besteht weiterhin.