Kösching: Corona-Hotspot in Klinik

In der Köschinger Klinik sind außergewöhnlich viele Corona-Infektionen aufgetreten. 14 Krankenhausmitarbeiter und 19 Patienten wurden in einer Station positiv auf das Virus getestet und in Quarantäne geschickt. Deshalb setzt die Klinik in dieser Woche viele geplanten Operationen vorerst aus. Nicht davon betroffen sind Notoperationen, die sich nicht verschieben lassen. Ein zweiter Test in der Klinik Kösching soll jetzt sicherstellen, dass die Ergebnisse auch richtig sind.