Kösching: Asylbewerber im Gasthaus „Lukas“

Die Flüchtlings-Situation wird immer brenzliger: Es wird verzweifelt nach Wohnraum gesucht. In Kösching soll jetzt das ehemalige Gasthaus „Lukas“ für die Asylbewerber umgebaut werden – der Landkreis Eichstätt hat das Gebäude gemietet.
Noch vor dem Winter können bis zu 25 Flüchtlinge dort einziehen. Weil es immer mehr Asylanten werden, hat der Gemeinderat Kösching außerdem einen zusätzlichen Integrationsbeauftragten eingestellt.