Kirchen & Klöster Nord

Wir beginnen unsere Tour beim Alten Rathaus in Geisenfeld. Saftige Hopfengärten begleiten unseren Weg raus aus Geisenfeld über Geisenfeldwinden in den Forst hinein. Über Hög und Winden erreichen wir Reichertshofen und gelangen dann weiter nach Pörnbach. Auf dem weiteren Streckenverlauf nach Rohrbach erwarten uns kleine Anstiege, aber auch einige Abfahrten. Zwischen einigen Hopfengärten können wir bereits von Weitem die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Lohwinden erblicken. Der kleine Ort besteht aus zwei landwirtschaftlichen Anwesen, normalen Wohngebäuden, der Wallfahrtskirche und einem Dorfweiher. Von hier aus machen wir uns auf den Weg nach Wolnzach und passieren den Hallertauer Hopfenlehrpfad. Zahlreiche Schautafeln beschreiben die ökologischen Zusammenhänge und geben einen Einblick in den Hopfenanbau. Mit Blick auf die Pfarrkirche St. Laurentius gönnen wir uns beim Wolnzacher Rathaus eine kurze Pause. Über Königsfeld und Parleiten gelangen wir wieder nach Geisenfeld. Bevor wir unsere Tour beenden, statten wir dem ehemaligen Benediktinerinnen-Kloster und dem Sinnesgarten noch einen kurzen Besuch ab.

Die Kirchen und Klöster-Tour zwischen
Geisenfeld und Wolnzach – vorgestellt vom
Pfaffenhofener Tourenentwickler Andreas Regensburger:
 

Tipp

Abstecher – die Wallfahrtskirche Lohwinden

Nicht verpassen sollte man die sagenumwobene Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Lohwinden. Den Geschichten glaubend, geht die Kirche zurück auf die wundersame Heilung eines stummen Hirten aus dem Jahre 1666.

Impressionen

Zur Rad-Tour

präsentiert von: