Kipfenberger Burg verkauft

Kipfenbergs Wahrzeichen hat einen neuen Eigentümer. Die Burg im Kreis Eichstätt gehört ab sofort einem Geschäftsmann aus Bremen.


 

Er will sie als Feriendomizil mit 36 Zimmern und vier Bädern nutzten. Das hat der Eichstätter Kurier erfahren. Die Burg war für 5,7 Millionen Euro angeboten worden, der tatsächliche Preis ist nicht bekannt. Das Römer- und Bajuwarenmuseum, das in der Burganlage untergebracht ist, bleibt erhalten.