© © Luftbildfotograf - Fotolia.com

Kipfenberg: Unfall auf der A9

Zu hohe Geschwindigkeit ist vermutlich die Ursache für einen Unfall auf der A9 am Kindiger Berg gewesen. Gestern Mittag hat ein 71jähriger in einer langgezogenen Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er schleuderte gegen den Pkw eines 35jährigen und überschlug sich dann in der Böschung. Dabei zog sich der Rentner schwere Prellungen und eine Gehirnerschütterung zu. Der zweite Fahrer blieb unverletzt. Wegen der umherfliegenden Auto-Teile wurde noch ein weiteres Auto beschädigt – insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf rund 25.000 Euro.