Kipfenberg: Nach Überschlag schwer verletzt

Schon wieder hat sich ein schwerer Radunfall mit einem Urlauber im Landkreis Eichstätt ereignet. Nachdem sich diese Woche bereits eine Frau beim Sturz in die Altmühl schwer verletzt hatte, erwischte es gestern einen Mann aus dem Münsterland. Er war mit dem Rad bei Kipfenberg unterwegs, als er auf eine abschüssigen Straße offensichtlich zu schnell wurde. Er bremste stark ab, wodurch das Vorderrad blockierte. Der 80-Jährige überschlug sich und stürzte mit dem Kopf auf die Straße. Dabei wurde er schwer am Kopf und Oberkörper verletzt und musste mit dem Hubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen werden. Einen Schutzhelm hatte der Mann nicht auf.