© nanuvision - Fotolia.com

Kipfenberg: Linienbus angezündet – 120.000 Euro Schaden

In Kipfenberg ist ein geparkter Linienbus angezündet worden. Der Vorfall liegt schon ein paar Tage zurück, allerdings geht die Polizei erst jetzt damit an die Öffentlichkeit. Gesucht werden Zeugen, die in der vergangenen Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen Böhming und Kipfenberg verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Laut Polizei waren 30 Feuerwehrleute vor Ort, der Bus stand aber bereits in Flammen und brannte vollständig aus . Der Schaden wird auf 120.000 Euro geschätzt. Auch ein Auto in der Nähe wurde aufgebrochen und angezündet – hier entstand Schaden in Höhe von 5.000 Euro. Die Kripo geht von einem Tatzusammenhang aus.