Kipfenberg: grundloses Bremsmanöver auf der A9

Ein grundloses Bremsmanöver auf der A9 bei Kipfenberg hat zu einem Unfall geführt. Ein 46-Jähriger wechselte auf die linke Spur, dabei war es allerdings sehr knapp, worauf ihn der nachfolgende Autofahrer mit Lichthupe hinwies. Das passte dem Mann offenbar nicht, er legte eine Vollbremsung bis zum Stillstand hin. Die nachfolgenden Autofahrer konnten nicht mehr bremsen und krachten in das Fahrzeug. Zwei Personen wurden leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.