Kipfenberg: Endspurt beim Limesfest

An die historische Vergangenheit soll es erinnern, das Limesfest in Kipfenberg. Seit vergangenem Donnerstag herrscht Ausnahmezustand in der Marktgemeinde. Heute ist Endspurt angesagt, denn das Fest geht am Abend zu Ende. Nicht allen war dabei zum Feiern zumute, ein bislang unbekannter Autofahrer wollte sich nämlich nicht von der Feuerwehr einweisen lassen. Er beschimpfte einen Feuerwehrmann und fuhr im schließlich mit seinem Auto gegen die Beine. Der Feuerwehrler musste verletzt ins Klinikum, vom rabiaten Autofahrer ist das Kennzeichen bekannt. Er bekommt demnächst Besuch von der Polizei.