Kipfenberg/Denkendorf: Abkochgebot aufgehoben

Das Trinkwasser in Kipfenberg und Denkendorf muss nicht mehr abgekocht werden. Das haben die Gemeinden am Vormittag bekanntgegeben. Bei Untersuchungen wurden keine gesundheitsgefährdenden Bakterien mehr festgestellt. Allerdings werden die Leitungen noch bis nächste Woche sicherheitshalber (Mittwoch,11. Juli) gechlort. Betroffen sind rund 10.000 Menschen in Kipfenberg, Denkendorf und Irfersdorf bei Beilngries.