Kipfenberg: Betrunkener löst Suchaktion aus

Er sei verletzt irgendwo im Wald zwischen Kipfenberg und Denkendorf. Dieser Anruf hat in der Nacht eine Suchaktion samt Hubschrauber ausgelöst. Der Mann rief gegen ein Uhr bei der Polizei an und gab zudem an, dass er nach einem Sturz nicht mehr laufen könne. Anschliessend brach der Anruf ab. Ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera machte sich sofort auf die Suche. Nach rund einer Stunde gab es dann Entwarnung. Der Anrufer hatte es wohl doch nach Hause geschafft. Verletzt war er nicht, dafür hatte er über zwei Promille Alkohol im Blut.