© polizei

Kinding: Wohnungsdurchsuchung nach Streit

Dumm gelaufen: Ein Streit zwischen einem 29-Jährigen und seiner ehemaligen Lebensgefährtin in Kinding hat zu einer Wohnungsdurchsuchung geführt. Dabei fanden die Polizisten gestern Drogen. Die 26-jährige Ex-Freundin wollte wohl nicht auf die Avancen des Mannes eingehen, weshalb er sie erst würgte und schließlich auch noch in der Wohnung einsperrte.  Jetzt wird gegen den Mann wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Körperverletzung ermittelt.