© lassedesignen-Fotolia

Kinding: wieder betrügerische Anrufer

Ihre Waffen sind das Telefon und ihre Überzeugungsfähigkeit – in Kinding hat jetzt wieder ein dubioser Anrufer einem Rentner Geld aus der Tasche gezogen. Er lockte ihn mit einem angeblichen Gewinn von 43.000 Euro. Um das Geld zu bekommen, müsse der 74jährige aber erst 1.000 Euro Gebühren überweisen. Erst nach der Überweisung wurde dem Mann klar, dass er getäuscht worden war. Die Polizei weist daraufhin,dass es sich um eine bekannte Betrugsmasche handelt, auf die immer wieder gutgläubige Menschen hereinfallen. In diesem Zusammenhang sollten die Bürger solchen Zahlungsaufforderungen nicht nachkommen, auch wenn der Gewinn sehr verlockend erscheint.