Kinding: Tödlicher Bahnunfall

Zu einem tragischen Unglück ist es am Samstagnachmittag auf der ICE-Bahnstrecke bei Kinding gekommen. Ein 82 Jahre alter Mann kam ums Leben.  Laut Polizei wurde der Rentner im Bereich des Tunnels Irlahüll von einem ICE erfasst.  Der Zugführer leitete eine Notbremsung ein. Rettungskräfte fanden nach Sperrung der Bahnstrecke den Toten im Tunnel. Die Kripo geht nach derzeitigem Kenntnisstand von einem Unfall aus. Die Bahnstrecke war für drei Stunden gesperrt.