© Polizei Nachrichten

Kinding: Radmuttern gelöst

Schlechter Scherz oder Anschlag? Ein Mann aus dem Landkreis Eichstätt ist am Donnerstag in eine lebensgefährliche Situation geraten. Als der Angestellte eines Steinbruchs bei Kinding nach Feierabend zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er fest, dass sämtliche Radmuttern am linken Vorderreifen gelockert waren. Das Rad wäre während der Fahrt abgegangen. Die Polizei Beilngries ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.