Kinding: LKW im Weizenfeld

Regen und ein rutschiger Feldweg sind gestern einem Brummifahrer in Kinding zum Verhängnis geworden. Er war mit seinem 30-Tonner in einem Neubaugebiet unterwegs. Wegen der aufgeweichten Straße kam der LKW ins Rutschen und landete auf der Beifahrerseite im Graben. Ein zunächst angerücktes Großaufgebot an Rettungskräften musste zum Glück nicht eingreifen. Der LKW-Fahrer stieg mit Prellungen aus seinem Laster. Der verursachte Schaden liegt bei über 15.000 Euro.