Kinding: Falsche Polizisten

Mit einer Alkoholkontrolle sind am Wochenende falsche Polizisten in Kindig unterwegs gewesen. Als ein 17-Jähriger von einer Party nach Haus ging, wurde er von zwei Männern in einem BMW angesprochen. Sie gaben sich als Zivilpolizisten aus und führten bei dem jungen Mann einen Alkomattest durch. Anschliessend kassierten sie 35 Euro und verschwanden. Wie sich danach herausstellte, waren die beiden gar keine Polizeibeamten. Die echte Beilngrieser Polizei ist jetzt auf der Suche nach den zwei Männern. Hier eine Beschreibung:

Der Fahrer ist ca. 28 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hat eine athletische Figur.

Der Beifahrer ist ca. 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß, hat eine kräftige, korpulente Figur und ein volles Gesicht.

Beide trugen eine uniformähnliche Jacke mit Schulterklappen und sprachen Bayerisch.

Das Auto war ein 5er BMW mit getönter Heckscheibe und auffälligen Speichenfelgen. Das Kennzeichen begann mit „IN“.

Hinweise nimmt die Polizei in Beilngries unter der Telefonnumer 08461 64 0 30 entgegen.