Kinding: Fahrschüler bei Unfall verletzt

Relativ glimpflich ist gestern ein Unfall bei Kinding ausgegangen, in den ein Fahrschüler verwickelt war. Der 18-Jährige Motorrad-Schüler wurde kurz vor dem Kreisel frontal von einem Auto erfasst. Dessen Fahrer war zuvor aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Fahrschüler wurde beim Zusammenstoß über sein Motorrad geschleudert, zog sich zum Glück aber nur leichte Verletzungen zu. Auch das dahinter folgende Fahrschulauto wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 34.000 Euro.