Karlskron: Schwer verletzt nach Wildunfall

Ab sofort heißt es „Achtung Wild!“. Der Sommer neigt sich dem Ende zu, die Tage werden wieder kürzer und Autofahrer an Wald- und Wiesenrändern sollten besonders vorsichtig fahren. Erst heute Nacht hat sich zwischen Zuchering und Karlskron ein schwerer Wildunfall ereignet. Auf Höhe Deubling erfasste ein 34-Jähriger ein Reh, kam dadurch von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.Der Neuburger musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.