Karlskron: Dienstleister will kräftig erweitern

Es stehen bereits Tausende Autos auf dem Gelände eines Automobildienstleisters in Karlskron im Kreis Neuburg-Schrobenhausen. Und es sollen nochmal Tausende dazukommen, die Firma leidet unter akutem Platzmangel. Im Gemeinderat wurden die Pläne jetzt vorgestellt. Die zusätzliche Fläche liegt bei 250.000 Quadratmetern, das sind 35 Fußballfelder. Mit dabei ist eine neue Logistikhalle und ein Bürogebäude, das Platz für über 30 neue Mitarbeiter bietet. Der Karlskroner Gemeinderat befürchtet mit der Erweiterung auch Probleme. Vorallem wird mehr Lieferverkehr durch den Ort rollen. Eine Entscheidung über die Erweiterung fällt voraussichtlich in der nächsten Sitzung im November.