© istockphoto_Xyno

Karlshuld: Zuschuss für Straßenbau

Die Gemeinde Karlshuld baut seit November die Straße um den Ortsteil Kleinhohenried aus. Auf der drei Kilometer langen Strecke zwischen der Pfaffenhofener Straße und dem Haus im Moos wird der Geh- und Radweg verbessert. Außerdem wird an der Entwässerung und am Frostschutz gearbeitet. Die Gesamtkosten liegen bei rund 2,6 Millionen Euro, 930.000 Euro übernimmt jetzt die Regierung von Oberbayern. Ende Oktober kommenden Jahres soll der Ausbau abgeschlossen sein.