© polizei

Karlshuld: Tödlicher Spaß

Ein Familienvater aus Oberhausen wollte nur ein bischen Spaß haben: Doch der kostete ihn das Leben. Er fuhr am Sonntag auf einem Firmengelände in Karlshuld mit einem Mini-Motorrad, einem sogenannten Pocket-Bike, als er stürzte.n Nach dem Unfall wurde er von einem Bekannten mit Rippenverletzungen ins Krankenhaus gefahren. Zwei Tage später erlag er seinen Verletzungen – die waren wohl schwerer als angenommen. Wie es überhaupt zu dem Unfall kam, das untersucht jetzt die Polizei.