© Istockphoto Pleasureofart

Karlshuld: Gefrierschrank verursacht Kellerbrand

Ein brennender Gefrierschrank hat in Karlshuld Schaden von 10.000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand. Laut Polizei schaltete die Bewohnerin eines Einfamilienhauses gestern das Gerät im Keller an, nachdem es lange außer Betrieb war. Als sie später wieder in den Keller ging, schlug ihr Rauch entgegen. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, Brandursache war ein technischer Defekt.