Karlshuld: Fremdenfeindliche Flugblätter

Viele Bewohner von Karlshuld haben in den vergangenen Tagen ganz spezielle Post in ihrem Briefkasten gefunden. Dort kursieren fremdenfeindliche Flugblätter aus Rheinland-Pfalz. Auf den Blättern heisst es, dass sich viele nachts nicht mehr alleine auf die Straße trauen würden. Außerdem ist von Anwohnerbeschwerden wegen Lärm und Urin die Rede. Der SPD-Ortsverband schaltete jetzt die Polizei ein, weil es auch auf deren Internetseite zu Beschimpfungen gegen Flüchtlinge kam. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.