Karlshuld: Feuer in Altenheim

Helle Aufregung gestern in einem Altenheim in Karlshuld – dort hatte es gebrannt. Durch eine 59-Jährige wurde eine Weihnachtsgrippe kurzzeitig auf einer Herdplatte abgestellt. Aus Unachtsamkeit wurde die Platte eingeschalten. Dies führte dazu, dass sich die Krippe entzündete. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr nötig, da die Krippe bereits mit Eintreffen der Feuerwehr abgelöscht werden konnte. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 EUR. Am Gebäude selbst entstand kein Schaden. Verletzt wurde niemand.