Kaninchen-Aussetzer gesucht

Vergangene Woche hat jemand lebende Kaninchen-Babys in einem Wald bei Schrobenhausen entsorgt. Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter und sie wird von der Tierschutzorganisation PETA unterstützt. Sie hat nämlich eine Belohnung von 500 Euro auf den entscheidenden Hinweis ausgesetzt. Die Kaninchenbabys sind momentan im Tierheim, eine Radfahrerin hat die Kleinen noch rechtzeitig entdeckt. Sie hätten in der Natur kaum Überleben können.