Kalter Kürbis (Gazpacho)

Heute wird nicht gekocht im eigentlichen Sinne.

Wir machen eine Kürbis-Gazpacho und bei einer Suppe aus ungekochtem Gemüse gibts nun mal keine Hitze.

Wir brauchen einen Hokkaido Kürbis, zwei bis drei Strauchtomaten, eine Zitrone, Thymian, Olivenöl, Honig, Chili, Salz und Pfeffer.

Und damit kommt der schwierigste Teil: Den Kürbis klein kriegen. Also: Waschen, aufschneiden, Kerne rausfriemeln und in seine Bestandteile zerlegen.
Das Gute beim Hokkaido, er muss nicht geschält werden.

So und ab jetzt wird´s spaßig: Alle Zutaten der Reihe nach in den Mixer geben. Den Rest macht eine schnell rotierende Klinge. Zwischendurch immer mal wieder abschmecken, fertig ist die Gazpacho.

Mehr Herbst unter einer viertel Stunde geht wirklich nicht

Zutaten für zwei Personen:

200 g Hokkaido Kürbis
2 Strauchtomaten
3 Stiele Thymian
200 ml Wasser
2 Teelöffel Honig
1 EL Olivenöl
Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Chili

Olis schnelle Küche 12 - Kalter Kürbis Gazpacho