Kaisheim: Mutmaßlicher Kindermörder wieder im Gefängnis

Der mutmaßliche Mörder der 12-jährigen Franziska ist wieder im Gefängnis. Die durch einen Mithäftling zugefügten Stichverletzungen waren wohl nicht so schlimm wie zunächst angenommen. Der 27-jährige Neuburger wurde bereits kurz vor dem Wochenende wieder aus dem Krankenhaus entlassen. In der JVA wird er in der Krankenabteilung betreut. Gegen seinen Mithäftling und Angreifer wird wegen versuchter Tötung ermittelt. Wann der Prozess gegen den mutmaßlichen Kindermörder nun eröffnet werden soll, ist weiterhin völlig offen. Wie berichtet, musste der Auftakt wegen der Verletzungen des Angeklagten verschoben werden.