Irsching: Gaskraftwerk soll wieder hochgefahren werden

Weil die Gaspreise kräftig gesunken sind, soll das derzeit in Reserve gehaltene Gaskraftwerk  Irsching 5 wieder regulär Strom produzieren.  Die Eigentümer Uniper, N-Ergie, Mainova und Entega kündigten heute die Rückkehr des Kraftwerks auf den Strommarkt an. Das Werk bei Vohburg soll ab 1. Oktober wieder ans Netz gehen. Die verbesserten Marktpreise ließen «einen wirtschaftlichen Betrieb des hocheffizienten Gaskraftwerks möglich erscheinen», so die Eigentümer.  Auch für das Gaskraftwerk Irsching 4 werde dieser Schritt vorbereitet. Die Situation soll von Jahr zu Jahr neu bewertet werden.