Irsching: Danke an alle Rettungskräfte

Die Explosion bei Bayernoil hat gezeigt, wie gut in der Region alle im Katastrophenfall zusammenstehen. Über 600 Einsatzkräfte waren mit den Lösch- und Evakuierungsarbeiten beschäftigt. Als Einsatzzentrale diente eine Gaststätte am Autohof Rockolding, die Tankstelle dort vorsorgte die Retter mit Kaffee. Bäcker und Metzger spendeten Wurstsemmeln und viele unserer Hörer riefen bei uns im Sender an und fragten, wo sie helfen könnten. Sie boten beispielsweise Unterkünfte für Evakuierte an. Wir danken an dieser Stelle nochmal allen Helfern und Rettern für ihren unermüdlichen Einsatz am Samstag.