© © Kzenon - Fotolia.com

Ingolstadt/Singenbach: Sieben Verletzte bei Bränden

Gleich zwei Brände haben am Wochenende die Feuerwehren auf Trab gehalten. In Ingolstadt wurden gestern Früh bei einem Wohnungsbrand sieben Menschen leicht verletzt. Sie mussten wegen einer Rauchvergiftung behandelt werden. Aus bislang unbekannten Gründen brannte das Arbeitszimmer in der Wohnung eines Wohnblocks in der Wertingerstraße. Zuvor hatten die Bewohner einen lauten Knall gehört. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Kripo hat Ermittlungen aufgenommen. In Singenbach im Landkreis Pfaffenhofen ging gestern Vormittag der Dachstuhl eines Wohnhauses in Flammen auf. Hier wurde zum Glück niemand verletzt, die Ursache für das Feuer ist ebenfalls unklar. Der Schaden bei beiden Bränden liegt bei rund 80.000 Euro.