© AUDI

Ingolstadt/Shanghai: Selbstfahrendes Auto getestet

Technisch ist man bei Audi in Sachen selbstfahrendes Auto soweit, jetzt müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland geschaffen werden. Das ist das Fazit vom Chef der technischen Entwicklung bei Audi Ulrich Hackenberg. Der A 7, die erste selbstfahrende Oberklassen-Limousine wurde auf einer 8 Kilometer langen Autobahn in Shanghai getestet. Dabei wurde festgestellt, dass das Auto auch bei schwierigen Straßenverhältnissen autonom fahren kann. Vor allem im Stop and Go Verkehr und im Stau soll die neue Technik mehr Komfort für die Fahrer bringen. Hackenberg drängt darauf, dass in Deutschland die gesetzlichen Rahmenbedingungen für selbstfahrende Autos geschaffen werden, ansonsten würden wohl die USA die Vorreiterrolle übernehmen.