Ingolstadt/Reichertshausen: Fünf Monate Bahnbehinderungen

Die Bahn baut in den kommenden fünf Monaten noch mal kräftig am Schienennetz zwischen Ingolstadt und Reichertshausen. Gleise werden erneuert, zwei alte Brücken durch Neue ersetzt und ein Bahndamm saniert. Zwischen Ende März und Ende August kommt es zu ständigen Behinderungen. An 13 Wochenenden muss die Strecke bei Rohrbach sogar komplett gesperrt werden, Während der gesamten Bauzeit gibt es einen extra Fahrplan. Den stellt die Bahn wie gewohnt ins Internet. Die Arbeiten beginnen am 29. März, über die Osterfeiertage wird die Strecke komplett gesperrt. Die Gesamtkosten liegen bei 20 Millionen Euro.