Ingolstadt/Niederfeld: Aktion gegen NPD-Grillfest

Die Niederfelder wehren sich gegen ein geplantes NPD-Grillfest in ihrem Ortsteil. Um die 100 Bewohner kamen zusammen und sprachen sich gegen die Veranstaltung aus, zu der am Samstag Mitglieder der rechten Partei aus ganz Bayern anreisen wollen. Bei dem Fest soll der NPD-Landesvorsitzende zum Thema Asyl sprechen. Die Niederfelder wollen sich laut Donaukurier nicht vor einen Karren spannen lassen und befürchten, bei mehr Veranstaltungen dieser Art zur rechten Keimzelle zu werden.