© istockphoto

Ingolstadt/Neuburg-Schrobenhausen: Haushalt für 2017

Ende des Jahres stehen immer die Haushaltsdebatten an – sei es in der großen Politik im Bund oder bei uns in der Stadt. Gestern legte der Ingolstädter Stadtrat den Plan für´s kommende Jahr vor. Und seit langem herrschte mal wieder Einigkeit – der Haushalt über 550 Millionen Euro wurde einstimmg angenommen. Auch der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hat seinen Haushaltsplan für das kommende Jahr vorgestellt. Mit Zuschüssen sollen 20 Millionen Euro verbaut werden. Etwa die Hälfte davon bekommen die Schulen ab – zum Beispiel für eine neue Turnhalle an der FOS/Wirtschaftsschule und den Umbau des Schrobenhausener Gymnasiums. Aber auch in den Straßenbau fließt einiges Geld.