Ingolstadt/Neuburg: Neue Ziele für Donau-Auen

Die Donau wieder lebenswert für Tiere machen: Das ist das Ziel des europäischen Naturschutzprojekts Danube-Parks. Für den Bereich zwischen Ingolstadt und Neuburg haben die Kommunen ehrgeizige Pläne. Unter anderem soll der See-Adler wieder heimisch werden. Zum Beispiel sind Wildnis-Inseln bei Neuburg und bei Ingolstadt-Gerolfing geplant. Zunächst müsse aber ein anderes Problem gelöst werden, so Thomas Schneider vom Ingolstädter Umweltreferat. Stromleitungen, die über den Fluss führen, seien ein großes Problem für die Vögel, deshalb würden demnächst mit Hilfe von Drohnen Markierungen an den Leitungen angebracht.