© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt/Manching: Samuraischwert-Prozess geht weiter

Ein spektakulärer Fall beschäftigt derzeit das Landgericht Ingolstadt. Vor allem, weil die Täter selbst zu Opfer wurden. Heute geht der Prozess gegen vier Männer aus Geisenfeld weiter. Zwei von ihnen sollen vor einem Jahr versucht haben, einen Mann in Manching mit Baseballschläger und Elektroschocker zu überfallen. Der wehrte sich und verletzte die Täter mit einem Samuraischwert. Bei dem Überfall ging es um Drogen. Die Anklage lautet auf räuberische Erpressung. Einer der Beschuldigten hat bereits ein umfassendes Geständnis abgelegt und damit auch seine Mitangeklagten schwer belastet. Für die Verhandlung vor der 5. Strafkammer unter Vorsitz von Richter Thomas Denz sind sechs Prozesstage angesetzt: am 13. und 29. Januar sowie am 3., 11., 12. und 19. Februar jeweils um 9 Uhr.