© © M. Klawitter - Fotolia.com

Ingolstadt/Eichstätt: Strompreise steigen

Die Stromtrassen in Deutschland werden in den kommenden Jahren ausgebaut, die Entwicklung bekommen die Verbraucher bereits jetzt zu spüren. In Ingolstadt und Eichstätt drehen die Stadtwerke an der Preisschraube, die Strompreise steigen im neuen Jahr. Für Ingolstadt bedeutet das einen Anstieg um 2,7 Prozent, das sind umgerechnet jährlich 24 Euro 50 mehr für einen durchschnittlichen Haushalt. In Eichstätt sieht die Steigerung ähnlich aus. Hier gibt es allerdings auch ein gute Nachricht: Zum 1. Januar sinken die Gaspreise deutlich um 11 Prozent. 4.000 Kunden profitieren davon.