Ingolstadt/Berlin: ERCI holt sich nur einen Punkt

Es war ein spannendes Duell, das sich der amtierende Meister ERC Ingolstadt gegen den Rekordmeister Berlin geliefert hat. Obwohl die Panther gleich nach zwei Minuten in Führung gingen, und kurz darauf sogar 2: 0 führten, ließen sie sich den Vorsprung nehmen. Berlin holte auf und gewann in der Verlängerung schließlich 3: 2. Für Martin Davidek, der vom Zweitligisten Landshut nach Ingolstadt kam war es übrigens das erste Tor in der DEL. Der ERC bleibt auf Rang vier Tabelle.