Ingolstadt: Zweiter Anlauf für Angela Merkel

Nachdem der Besuch der Bundeskanzlerin wegen der Geiselnahme im Rathaus vergangenes Jahr ins Wasser gefallen ist, kommt sie heute erstmals nach vier Jahren nach Ingolstadt. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr mit Ministerpräsident Horst Seehofer. Viele Stromtrassengegner wollen auf dem Rathausplatz außerdem gegen die geplante riesige Stromleitung protestieren, die durch die Region führen soll. Sie kommen busseweise, um Angela Merkel die Meinung zu sagen.

Foto: CDU/Dominik Butzmann