Ingolstadt: zwei Rollerfahrer verletzt

Bei zwei Unfällen heute morgen in Ingolstadt haben Autofahrer jeweils einen Rollerfahrer übersehen. Kurz vor 6 Uhr krachte es in der Gerolfingerstraße auf Höhe Mühlweg. Dabei wurde ein 57jähriger Rollerfahrer schwer verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Eine Stunde später nahm ein Autofahrer einem Rollerfahrer im Audi-Kreisel die Vorfahrt. Der 65jähriger brach sich das Bein und zog sich verschiedene Prellungen zu. Auch er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Den Gesamtschaden beider Unfälle beziffert die Polizei auf rund 8.000 Euro.