Ingolstadt: Zwei mal Autoüberschlag in der Stadt

Unfreiwillige Stunteinlagen mitten in Ingolstadt – am Morgen haben sich zwei Fahranfänger mit ihren Autos überschlagen. Der Gesamtschaden liegt bei 46.000 Euro, einer der Männer wurde leicht verletzt. In der Münchener Straße bekam ein 18-jähriger einen Migräneanfall und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Zwei Stunden später bekam ebenfalls ein 18-jähriger in der Theodor-Heuss-Straße die Kurve nicht. Er überfuhr drei Verkehrsinseln, der Wagen landete nach einem Überschlag auf einer Betonmauer.