Ingolstadt: Eine Verletzte nach Dachstuhlbrand

Erneuter Einsatz für die Ingolstädter Feuerwehr innerhalb weniger Stunden. In der Nacht brannte der Dachstuhl eines Hauses in der Weningstraße. Eine Bewohnerin erlitt dabei eine Rauchvergiftung. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer gegen 2 Uhr 30 aus. Obwohl die Brandbekämpfer schnell vor Ort waren, wurde der Dachstuhl weitestgehend zerstört. Der Schaden liegt bei über 50.000 Euro, die Brandursache ist noch nicht bekannt. Erst gestern Vormittag brannte es in einem Haus in Ringsee, hier geht die Kripo mittlerweile von Brandstiftung aus.