Ingolstadt: Zwei Einsätze für Feuerwehr

Die Ingolstädter Feuerwehren sind am Wochenende unter Strom gestanden: Sie mussten zu gleich zwei Bränden ausrücken.In einer Firma im Ingolstädter Ortsteil Feldkirchen ist am Samstag Nachmittag ein Luftfilter in Flammen aufgegangen. Das Feuer allein verursachte einen Schaden von 30.000 Euro. Nochmal soviel Schaden richtete die Sprinkleranlage an: Sie startete automatisch und hielt den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr in Schach. In der Nacht auf Sonntag stand dann ein Wohnzimmer im Ingolstädter Süden in Flammen: Die Ursache dafür ist noch unklar. Eine Person kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden am Wohnhaus beläuft sich auf 35.000 Euro.