Ingolstadt: Zum vierten Mal schuldig

Durch vier Instanzen ist ein Polizeibeamter bis jetzt gegangen. Das Landgericht Ingolstadt blieb gestern aber dabei: Der 38-Jährige ist schuldig. Er soll sich am Computer Überstunden ertrickst haben, die er überhaupt nicht gearbeitet hat. Deswegen wurde er auch gestern wieder verurteilt: Diesmal zu 8 Monaten auf Bewährung und 4.000 Euro Geldstrafe. Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig: Der Polizist kann in Revision und damit durch die fünfte Instanz gehen.